Skip to main content English

Nachsorge

Brustgesundheitszentrum (CCC-BGZ)

Nachsorge

Nach jeder bösartigen Erkrankung ist es sehr wichtig, daß PatientInnen in regelmäßigen Kontrollen im Rahmen unseres Nachsorgeprogramms bleiben.

Zu diesem Zweck erhalten sie von uns nach Bedarf einen eigenen Nachsorgepass.

Dies ist wichtig, um eventuelle Nebenwirkungen einer Nachbehandlung rechtzeitig zu erkennen und um rasch Abhilfe schaffen zu können. Zusätzlich kann ein eventuelles Wiederauftreten der Erkrankung frühzeitig erkannt werden.

Im Rahmen der Nachsorgeuntersuchungen legen wir auf die Kontrolle der operierten Brust und das Gespräch über eventuelle Beschwerden besonderes Augenmerk. Selbstverständlich wird auch die andere Brust eingehend untersucht. Dazu kommen noch Labor- und Röntgenuntersuchungen und eventuell auch weitere Untersuchungsmethoden wenn Ihr betreuender Arzt/ Ihre betreuende Ärztin dies für notwendig erachtet.

Je nach erfolgter Behandlungsmethode nach der Operation wird ein individuelles Nachsorgeprogramm zusammengestellt. Generell gilt: die ersten 2 Jahre nach der Operation sind Kontrollen alle 3 Monate durchzuführen, weitere 3 Jahre alle 6 Monate und danach 1x im Jahr ein Leben lang.

Bei jeder dieser Kontrollen wird mit der Patientin, neben der klinischen Untersuchung und Gespräch, der nächste Kontrollmonat vereinbart, wobei gleichzeitig angegeben wird, welche Untersuchungen sie bis zu diesem Monat machen sollte. Den genauen Termin für die nächste Nachuntersuchung holen Sie sich bei unserer Leitstelle.

Wir sind immer bemüht das Beste für unsere PatientInnen zu machen, jedoch ist nicht jede Patientin mit der Nachsorge einverstanden. Manche fühlen sich durch Untersuchungen belastet. Andere fühlen sich auch bei vierteljährlichen Kontrollen alleine gelassen. Bitte lassen Sie uns wissen, was Sie stört. Im Gespräch lässt sich immer eine für Sie passende Lösung finden.