Skip to main content English

CCC Forschungscluster

Basic und Translational Research

Das wissenschaftliche Ziel des CCC Vienna ist es, das Verständnis der Mechanismen der Krebsentstehung zu verbessern, um die daraus abgeleiteten Erkenntnisse für neue Strategien im Bereich der Prävention, Diagnostik und Therapie effizient und unmittelbar für unsere Patienten zu nutzen.

Der Bereich Basic Research gliedert sich in 7 verschiedene Forschungscluster, in denen sich alle Kliniken und Einrichtungen des CCC, die in der Krebsforschung aktiv sind oder sein wollen, wiederfinden. Diese Vernetzung dient der Verdichtung und besseren Auslastung wissenschaftlicher Ressourcen, sowie der Förderung von Austausch, Interaktion und Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Krebsforschung.

Innerhalb der CCC Research Cluster und Platforms werden Forschungsprojekte nach den Richtlinien der Medizinischen Universität Wien über Ethik in Wissenschaft und Forschung (Good Scientific Practice) durchgeführt.

Die 7 Forschungscluster des CCC Vienna

Der Fokus dieses Clusters liegt auf dem Gebiet der Genetik und Epigenetik. Ziel ist es, die Aktivitäten verschiedener theoretischer und klinischer Forschungsgruppen zum Thema "Genetik und Epigenetik" synergistisch zu bündeln. Die bearbeiteten "Research Foci" beschäftigen sich mit der präzisen Charakterisierung von verschiedensten genetischen und epigenetischen Veränderungen der Krebszelle bzw. des Tumorgewebes mit der Implikation, diese als Prognoseparameter, Marker in Diagnose aber auch als therapeutisches Ziel nutzbar zu machen. Die erforschten Veränderungen umfassen daher alle Ebenen von Mutationen, epigenetischen Veränderungen, Schäden der DNA bis hin zur Genexpression.

Es wird angestrebt, im Rahmen dieses Clusters die bereits begonnenen Forschungsschwerpunkte in der Folge weiter auszubauen und durch weitere Projekte zu ergänzen. Die Kooperation zwischen Grundlagenforschung und Klinik soll verstärkt, und auch kommerziell agierende Institutionen bzw. Start-up Unternehmen aus der Biotechnologiebranche als Partner in die Aktivitäten des Clusters einbezogen werden.

Univ. Prof. Dr. Christian Singer

Universitätsklinik für Frauenheilkunde
Medizinische Universität Wien
Währinger Gürtel 18-20
A-1090 Wien

Tel: +43 (0)1 40400 28010
eMail: christian.singer@meduniwien.ac.at

Ao. Univ. Prof. Dr. Christine Haberler

Klinisches Institute für Neurologie
Medizinische Universität Wien
Währinger Gürtel 18-20
A-1090 Wien

Tel:+43 (0)1 40400 55070
eMail: christine.haberler@meduniwien.ac.at