Skip to main content English

Urologic Oncology Unit

(CCC-UO)

Über ein Drittel der neu diagnostizierten malignen Tumore entfällt in den Bereich der urologischen Onkologie. Diese schließt zum Beispiel das Prostatakarzinom, das Urothelkarzinom der Harnblase und des oberen Harntrakts, das Nierenzellkarzinom, Hodentumoren und Peniskarzinome ein.
Durch neue diagnostische Verfahren und Weiterentwicklungen auf allen Gebieten der Therapie (chirurgische Verfahren, Immun-, Chemo- und Strahlentherapie sowie Einsatz der gezielten Krebstherapie) konnten sowohl die Früherkennung als auch die Prognose dieser Erkrankungen verbessert werden. Dennoch erfordert die Heterogenität der Tumorbiologie und somit der Verlauf dieser Tumorerkrankungen die interdisziplinäre Planung, Durchführung, Überwachung und Nachsorge der Behandlung.
Das Ziel der Urologic Oncology Unit des CCC Vienna ist es, die fächerübergreifende Zusammenarbeit und damit die individuelle Betreuung der Patient:innen in einem spezialisierten Zentrum nach modernstem Wissensstand zu ermöglichen. Darüber hinaus sieht die CCC-UO eine ihrer Kernaufgaben in der Durchführung qualitativ hochwertiger klinischer und translationaler Forschungsprojekte und im Ausbau von Aus- und Weiterbildung auf höchstem Niveau.


Porträtfoto von Shahrock Shariat, Leiter der Urologie, im Labormantel vor einem Fenster ©MedUni Wien/Matern

Univ.-Prof. Dr. Shahrokh F. Shariat

Leiter Comprehensive Cancer Center Vienna

Leiter Universitätsklinik für Urologie
Koordinator Urologic Oncology Unit (CCC-UO)
Koordinator Young CCC
Währinger Gürtel 18-20
1090 Wien

Tel.: +43-1-40400 - 26150
E-Mail: shahrokh.shariat@meduniwien.ac.at